Tour Divide 2012

...

Donnerstag, 21. Juni 2012

Steamboat - Rad wurde durchgecheckt

Georg konnte in Steamboat gestern sein Rad reparieren lassen. Die Wartezeit hat er natürlich nicht ungenutzt verstreichen lassen. Er hat gegessen. Die "Experten" berichten, dass man eigentlich nicht so viel essen kann, wie man verbraucht. Jedenfalls nicht, wenn man diese Umfänge fährt.

Seine Überlegung war dann, über Nacht in Steamboat zu bleiben und eine längere Pause einzulegen. Es war etwa 16 Uhr nachmittags. Das war dann wohl doch nichts und er hat sich wieder auf den Weg gemacht. Wenn ich es richtig seh, zeltet er auch diese Nacht wieder.


Kommentare:

  1. Weil mein Mann sich fur diese Reise total interessiert ist, muss ich jeden Abend alles fur ihn ubersetzen. Ich habe immer gedacht, dass ich viel arbeiten kann, aber das ist nicht mehr der Fall. Wir beide finden es wirklich unwahrscheinlich wie anstrengend solche eine Reise ist. Wir wunschen alles Gute aus Portland, Oregon.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo nach Portland! Vielen Dank für Euren Kommentar.
    Ja, es ist sehr anstrengend, das darf man nicht unterschätzen. Es ist auch ein großer Unterschied, sich vorher vorzustellen, wie hart es ist - und es dann tatsächlich zu erleben.
    Ich werde hier weiter so oft wie möglich berichten, wie es Georg geht. Und Georg freut sich über alle, die seine Tour Divide verfolgen!
    Grüße aus Heidelberg, tina

    AntwortenLöschen